Medi­ta­ti­on — Ein Weg zur inne­ren Kraft­quel­le

Ken­nen Sie die­se Aus­sa­gen auch oder täti­gen Sie sie sogar selbst? “Ich bin im Stress”, “ich habe kei­ne Zeit”, “ich füh­le mich nicht fit”, “ich könn­te ver­rückt wer­den” sind Sät­ze, die ich immer wie­der höre. Kaum jemand, der eine die­ser Aus­sa­gen tätigt, medi­tiert.

Dass Medi­ta­ti­on vie­le posi­ti­ve Wir­kun­gen in Bezug auf die eige­ne Gesund­heit hat, ist mitt­ler­wei­le unstrit­tig durch vie­le Unter­su­chun­gen bewie­sen. Ein paar die­ser Vor­tei­le sind, dass sich die Stress­hor­mo­ne redu­zie­ren, sich der Blut­druck senkt, das Herz ent­las­tet wird, sich das Immun­sys­tem deut­lich ver­bes­sert und somit Krank­hei­ten viel schnel­ler hei­len. Ein wei­te­rer wun­der­ba­rer Effekt ist, dass man den Her­aus­for­de­run­gen des Lebens viel gelas­se­ner gegen­über steht.

Das Buch “Du bist das Pla­ce­bo”, dass ich in die­sem Zusam­men­hang jedem sehr ans Herz lege, ist von einem mei­ner wich­tigs­ten Men­to­ren, Dr. Joe Dis­pen­za, Neu­ro­wis­sen­schaft­ler. Es ist sehr leicht zu lesen und unter­mau­ert mit hoch­in­ter­es­san­ten aktu­el­len Stu­di­en die erstaun­li­che Heil­kraft von Medi­ta­ti­on.

Wenn Sie sel­ber erfah­ren möch­ten, wie wohl­tu­end Medi­ta­ti­on wirkt, schau­en Sie gern, ob ich gera­de einen Kurs für Sie anbie­te. Falls nicht, mel­den Sie sich gern bei mir. Ver­mut­lich pla­ne ich bereits einen wei­te­ren.

Viel­leicht mögen Sie zur belieb­ten Jah­res­ab­schluss-Medi­ta­ti­on kom­men? Schau­en Sie ein­mal unter Ter­mi­ne.

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken